Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
16.48°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 88%
Mittwoch
10.5°C | 17.2°C
Donnerstag
8.5°C | 18°C
Manuel Núñez (ganz links) katapultiert sich aus den Startpflöcken. Foto: Stefan Hoenke
Featured

Schneller Leichtathletik-Nachwuchs an den Hallen-Schweizermeisterschaften

(sth) Nachdem die Aktiven eine Woche vorher ihre Hallen-Schweizermeisterschaften durchgeführt hatten, war am Wochenende in Magglingen der Leichtathletik-Nachwuchs an der Reihe. Je eine Athletin und ein Athlet des LV Fricktal hatten sich für diese Meisterschaften qualifiziert, und beide stiessen mit persönlichen Bestleistungen bis in die Finals ihrer Disziplinen vor.

Manuel Núñez achtschnellster Schweizer über 60m
In der Kategorie U16 trat Manuel Núñez über 60m mit der elftbesten Meldezeit an. Dass er trotz Skilager kurz vor den Meisterschaften in Form war, zeigte er bereits im Vorlauf, wo er mit 7.50s seine bisherige persönliche Bestleistung um fast eine Zehntelsekunde unterbot. Diese Zeit bedeutete auch gleichzeitig die Qualifikation für den A-Final der besten acht.
Im Final gelang ihm trotz Nervosität wieder ein guter Lauf. Er blieb in 7.53s nur unwesentlich über seiner Zeit aus dem Vorlauf. Dies reichte für den sehr guten achten Rang.

Volle Konzentration vor dem Start: Leonie Hoenke. Foto: Athletix.chLeonie Hoenke in Sprint- und Hürdenfinals
Die U18-Athletin Leonie Hoenke hatte sich gleich in zwei Disziplinen für die Schweizermeisterschaften qualifiziert. Im Herbst noch durch eine Verletzung zurückgeworfen, kam sie rechtzeitig auf die nationalen Meisterschaften wieder in Form. Zuerst durfte sie über die 60m ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. In 7.92s egalisierte sie bereits im Vorlauf ihre persönliche Bestleistung, damit qualifizierte sie sich für den B-Final. Dort legte sie noch einmal zu und sprintete in 7.90 auf den 4. Platz, was in der Endabrechnung den guten 12. Rang bedeutete.
Am zweiten Tag der Meisterschaften ging die Sechzehnjährige aus Möhlin über ihre Spezialdisziplin 60m Hürden an den Start. Bereits im Vorlauf verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung in dieser Disziplin auf 8.75s, und qualifizierte sich mit der viertschnellsten Zeit für den A-Final. In diesem lief sie nochmals 8.76s, womit sie am Ende den 7. Rang belegte.
Damit haben sich beide Fricktaler Nachwuchstalente auf nationaler Ebene sehr beachtlich geschlagen und dürfen sich nun einige Tage erholen, bevor sie mit ihren Trainingskolleginnen und -kollegen vom LV Fricktal das Aufbautraining für die Aussensaison in Angriff nehmen.

Bilder
Erstes Bild: Manuel Núñez (ganz links) katapultiert sich aus den Startpflöcken. Foto: Stefan Hoenke
Zweites Bild: Volle Konzentration vor dem Start: Leonie Hoenke. Foto: Athletix.ch
Werbung: