Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
6.51°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 76%
Samstag
1.7°C | 8.4°C
Sonntag
1.4°C | 9.1°C
Möhlin: U17 Volleyballerinnen sammeln Erfahrungen am höheren Netz

Möhlin: U17 Volleyballerinnen sammeln Erfahrungen am höheren Netz

(gb) Das U17-3.Liga-Team von Volley Möhlin umfasst Spielerinnen, die mit den unterschiedlichsten Voraussetzungen zum Team gestossen sind. Einige haben erst vor kurzem mit dem Volleyballspielen im Verein begonnen. Andere wechselten aus dem vereinseigenen U13- oder U15-Team in eine höhere Altersklasse.

In dieser Mannschaft trainieren Spielerinnen der Jahrgänge 2011 bis 2007 jeweils zweimal pro Woche montags und mittwochs unter der Leitung von Gabi Barth, Valérie Brüngger, Analea Apelt und Vanessa Frey. Sie haben das Ziel, bis zum Ende der Saison ihre volleyballerischen Grundtechniken zu verbessern und Spielerfahrung zu sammeln. Neu ist für alle, dass das Netz auf 2m 24 cm hängt. Sie bestreiten also ihre Matches auf der selben Höhe wie die Erwachsenen. Die Jüngeren im Team nehmen neben den U17-Wettkämpfen noch an U15-Turnieren teil, um ausreichend Spielzeit zu erhalten. Damit die Volleyballerinnen möglichst gute Fortschritte machen, ist es optimal, dass sie bei den Matches auf Teams mit ähnlich Niveau treffen. Um dies zu erreichen, wird bei den U17 Damen eine Herbstrunde ausgetragen. Aufgrund der Zwischenrangliste werden die Ligen für die Finalrunde neu gebildet – Teams können auf- oder absteigen.

Sechs von acht gewonnen
Das Team unter der Leitung von Gabi Barth, Valérie Brüngger, Analea Apelt und Vanessa Frey startete nach den Herbstferien mit einer klaren 0:3-Niederlage gegen den späteren Herbstrundenersten SV Lägern Wettingen in die neue Saison. Die Möhlinerinnen konnten sich aber stetig steigern und sich nach sechs Siegen bei acht Wettkämpfen über den dritten Tabellenplatz und den Ligaerhalt freuen. Die Finalrunde begann direkt nach den Weihnachtsferien mit einer 0:3-Niederlage gegen Volley Schönenwerd. Das nächste Spiel, fand zuhause gegen Volley Seetal satt. Das Team von Volley Möhlin zeigt eine gute Leistung und ging mit einem 3:0-Sieg vom Platz. In der Folge standen sie stärkeren Teams gegenüber und jeweils ihren Gegnerinnen den Sieg überlassen. Trotzdem konnten sie wertvolle Spielerfahrungen sammeln. Für das letzte Spiel auswärts gegen VC Safenwil-Kölliken Anfang März wird nun nochmals fleissig trainiert mit dem Ziel, nochmals Punkte holen zu können.

Bild: Die U17-3.Liga-Juniorinnen von Volley Möhlin wollen nochmals einen Sieg zum Saisonabschluss. Foto: Celine Weidmann
Werbung: