Ein Produkt der mobus 200px

(pd) Der Regierungsrat hat beschlossen, wegen der Covid-19-Epidemie den persönlichen Publikumsverkehr mit der kantonalen Verwaltung zu reduzieren. Deshalb sind die Verwaltungsstellen des Kantons für den Publikumsverkehr ab 25. Januar 2021 grundsätzlich geschlossen, jedoch per Online-Schalter sowie während der Bürozeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Verschiedene Verwaltungsstellen werden weiterhin für die Bevölkerung zugänglich sein, eventuell mit veränderten Öffnungszeiten. Diese Regelung gilt vorerst bis 28. Februar 2021.

- Das Funktionieren aller Blaulichtdienste (Polizei, Sanität, Feuerwehr) ist sichergestellt.
- Keine Einschränkungen bei den Verhandlungen der Gerichte.
- Für wichtige Dienstleistungen besteht ein Pikettdienst für Notfälle.

Detailinformationen auf den Internetseiten der verschiedenen Verwaltungsstellen: www.bl.ch
Zudem sind viele Dienstleistungen auch online verfügbar: bl.ch/online-schalter

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an