Ein Produkt der mobus 200px

Ferien auf Bauernhöfen sind dieses Jahr besonders beliebt. Foto: lid

Abgeschiedenheit, naturnahe Erholung: Der ländliche Tourismus profitiert nicht nur von der aktuellen Coronakrise, sondern auch von einem über die Jahre geschärften Profil, das Bedürfnissen des urbanen Menschen entgegenkommt.

Manuel Fischer / LID

Intensivstation Covid-19. Foto: zVg

(usb) Lopinavir ist ein Medikament gegen HIV, Hydroxychloroquin wird bei Malaria und Rheuma eingesetzt. Beide Wirkstoffe galten bis vor kurzem als potenzielle Hoffnungsträger im Kampf gegen das Coronavirus SARS-CoV-2. Eine Forschungsgruppe von Universität und Universitätsspital Basel hat nun festgestellt, dass die Konzentration der beiden Medikamente in der Lunge von Covid-19-Patienten nicht ausreicht, um das Virus zu bekämpfen.

(pd) Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat den Beitritt zur total revidierten Interkantonalen Vereinbarung über das öffentliche Beschaffungswesen (IVöB). Das Ziel ist, die Beschaffungsordnungen von Bund und Kantonen einander inhaltlich soweit möglich und sinnvoll anzugleichen. Bewährte Regelungskonzepte sollen beibehalten werden, materiell gibt es wenige Änderungen.

(pd) Das Aargauisch Kantonale Weinbaumuseum in Tegerfelden möchte sich neu positionieren. Dazu lanciert das kleine aber feine Museum verschiedenen Massnahmen. Angedacht sind konzeptionelle Anpassungen des Museumskonzepts und in der Öffentlichkeitsarbeit sowie eine professionalisierte Geschäftsstelle.

(pd) Die Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen (RVBW) AG planen per März 2021 auf der Linie 5 zwischen der Baldegg via Bahnhof Baden nach Ennetbaden Elektrobusse einzusetzen. Diese sind mit einer innovativen Technologie von ABB Schweiz ausgestattet. Der Kanton beteiligt sich mit knapp 1,5 Millionen Franken aus der Spezialfinanzierung öV- Infrastruktur an den Investitionskosten für die Ladeinfrastruktur.

Dr. Claus Schmidt neben einer IWB-Solaranlage. Foto: zVg

(iwb) In der Vernehmlassung zur Revision des Energiegesetzes fordert IWB eine Verdoppelung des Ausbaus der neuen erneuerbaren Energien. Anders seien die Ziele der Energiestrategie 2050 nicht zu schaffen. Damit Stadtwerke ihre Kunden sicher, wirtschaftlich und ökologisch versorgen könnten, brauchten sie ausserdem Investitionssicherheit beim Ausbau der erneuerbaren Energien. Die wichtige Rolle der Grosswasserkrafte als Rückgrat der erneuerbaren Stromversorgung dürfe nicht vernachlässigt werden.

(pd) Als Sofortmassnahme zu Beginn der Coronakrise hatte der Bund verschiedenen Grossverbrauchern und Kantonen Masken zur Verfügung gestellt, die noch von der Pandemievorsorge von 2007 stammten. Diese Masken werden vom Bund nun vorsorglich zurückgerufen, da bei einem Untersuch Spuren von Pilzbefall festgestellt wurden. Alle diese Masken werden kostenlos ersetzt.

(pd) Aufgrund einer stattgegebenen Stimmrechtsbeschwerde hat der Regierungsrat die Wahl vom 28. Juni 2020 für das Gemeindepräsidium von Schönenbuch aufgehoben. Der Gemeinderat hat einen neuen Wahltermin anzusetzen. Den beiden Kandidaten soll die Möglichkeit gegeben werden, sich im gemeindeeigenen Publikationsorgan im gleichen Umfang äussern zu können. 

(pd) Thomas Helbling hat die Leitung der Technologietransferstelle FITT, einer Institution der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) und der Aargauischen Industrie- und Handelskammer (AIHK), übernommen. Er folgt auf Markus C. Krack, der zum Professor für Smart Factory berufen wurde und eine neue Aufgabe innerhalber der FHNW übernommen hat.

(pd) Der Bund unterstützt das «Projekt zur mitteltiefen Prospektion» der Services Industriels de Genève (SIG) mit einem Prospektionsbeitrag von 27.5 Millionen Franken für die direkte Nutzung der Erdwärme zur Wärmeerzeugung. Im Rahmen dieses Prospektionsprojektes werden bis 2023 geophysikalische Messungen und Testbohrungen mittlerer Tiefe durchgeführt. Damit sollen die Kenntnisse über den Genfer Untergrund verbessert und so Standorte in der Region lokalisiert werden, die sich für die Nutzung der geothermischen Energie eignen.

(pd) Von Freitagnacht, 17. Juli, 24 Uhr bis Sonntag, 19. Juli, 24 Uhr wird in Wahlen/Laufen an der Breitenbachstrasse der Deckbelag eingebaut. Die Breitenbachstrasse wird in dieser Zeit für den Verkehr komplett gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. 

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an