Ein Produkt der mobus 200px

Foto: Polizei AG

(pol) In der Nacht auf Dienstag wurde in Nussbaumen ein Bankomat gesprengt. Aufgrund von Ermittlungsergebnissen bittet die Kantonspolizei um Mithilfe.

Am Dienstag, 4. Mai, kurz vor 2.30 Uhr wurde der Bankomat der Aargauischen Kantonalbank mittels Sprengstoff gesprengt. Vor Ort konnten von der Täterschaft verwendete, einseitig grüne Lautsprecherkabel aufgefunden werden. Es handelt sich um vier Kabel mit einer Länge von total ca. 40 m. Der Litzendraht-Durchmesser dürfte ca. 2 – 2.5 mm betragen.
Die Polizei sucht Verkaufsgeschäfte, in welchen in den letzten Tagen oder Wochen solche Lautsprecherkabel von 40 m oder mehr verkauft wurden. Wer sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich beim Stützpunkt Baden der Kantonspolizei Aargau (056 200 11 11) zu melden.
Foto: Polizei AG

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an