Ein Produkt der mobus 200px

Foto: Polizei AG

(pol) Ein Autolenker manipulierte während der Fahrt an seinem Handschuhfach und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. Aufgrund dessen geriet sein Auto auf ein Mäuerchen, kippte und kam auf dem Dach zum Stillstand. Der Lenker blieb unverletzt.

Der Unfall ereignete sich gestern Mittwoch kurz nach 16 Uhr in Thalheim. Ein 23-jähriger Schweizer fuhr auf der Hauptstrasse in Richtung Staffelegg Passhöhe. Als er während der Fahrt an seinem Handschuhfach manipulierte geriet er kontinuierlich an den Strassenrand. In der Folge verlor er die Herrschaft über sein Fahrzeug worauf dieses auf ein Mäuerchen geriet, ins Wanken kam und schlussendlich auf das Autodach kippte.

Foto: Polizei AGDer Autofahrer konnte sein Fahrzeug selbstständig und unverletzt verlassen. Die Kantonspolizei Aargau hat den Lenker bei der zuständigen Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an