Ein Produkt der mobus 200px

(pol) Gestern Nachmittag ereignete sich auf der Autobahn A3 in Richtung Zürich ein Verkehrsunfalls auf Höhe
des Schinznacherfeld-Tunnels.

(pol) Zehn Verkehrsteilnehmer waren gestern Nachmittag auf der Staffeleggstrasse mit bis zu 44 km/h zu schnell
unterwegs.

(pol) Eine 57-jährige Fussgängerin wurde am Freitagmorgen in Möhlin von einem herannahenden Auto angefahren und weggeschleudert. Sie musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital eingeliefert werden.

(pol) Am Donnerstag, 20 Februar, gegen 17.40 Uhr, wurde in der Friedrichstrasse in Wehr eine 17-jährige Fussgängerin angefahren.

(pol) Zu einem Vorfall von Donnerstag, 20. Februar, 16.25 Uhr, in der Kaminski-/Badstrasse sucht die Polizei Zeugen.

(pol) Am Freitag, 21. Februar, gegen 1 Uhr, soll es auf der Brücke bei der Waldstrasse zu einer Körperverletzung gekommen sein. Ein 20-jähriger Mann zeigte bei der Polizei an, dass er auf der Brücke über die Wehra von drei Männern angegriffen, zu Boden gerissen und geschlagen worden sein soll. Er wurde hierbei leicht verletzt. Zur Beschreibung ist bislang lediglich bekannt, dass  einer der Männer ein weisses Oberteil anhatte. Nach dem Angriff liefen die drei  in Richtung Ludingarten davon. Das Polizeirevier Bad Säckingen, Tel. 0049 7761 934-0, sucht Zeugen.

(pd) Um die Versorgungssituation im Bereich der invasiven Kardiologie zu überprüfen, hat das Departement Gesundheit und Soziales eine medizinische Expertise sowie Stellungnahmen bei der Kantonsspital Aarau AG,
der Kantonsspital Baden AG und der Hirslanden Klinik Aarau eingeholt.

(pol) Ein Auto prallte gestern auf dem Troittoir gegen eine Fussgängerin und schleuderte sie auf die Fahrbahn. Mit Glück wurde sie nicht schwerer verletzt. Der Unfallverursacher fuhr davon und wird gesucht.

(pol) Auf der A1 bei Walterswil kam es gestern zu einem Unfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Drei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital gebracht. Der genaue Unfallhergang ist unklar, weshalb die Polizei Augenzeugen sucht.

(pol) Eine Neulenkerin verursachte am Donnerstag eine Auffahrkollision an der Luzernerstrasse in Zofingen. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Die Kantonspolizei nahm der 21-jährigen Automobilistin den Führerausweis auf Probe vorläufig ab.

(pol) Heute Donnerstagmorgen, kurz nach 8 Uhr, stellte eine Drittperson eine bewaffnete Person fest, die sich in ein Gebäude an der Burggartenstrasse in Bottmingen begab. Der daraufhin ausgelöste Polizeieinsatz ist inzwischen beendet, die Abklärungen werden fortgesetzt.

Sie haben noch kein Benutzerkonto? Registrieren Sie sich jetzt!

Loggen Sie sich mit Ihrem Konto an