Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
15.48°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 85%
Mittwoch
10.5°C | 17.2°C
Donnerstag
8.5°C | 18°C
Featured

Tag der Nachbarschaft am 31. Mai: Freude teilen

(benevol) Zusammen eine gute Zeit verbringen, die Nachbar:innen kennen und miteinander reden: Das lohnt sich, denn gute Nachbarschaft stärkt die Gemeinschaft und hilft allen. Deshalb ruft die Freiwilligen-Fachstelle benevol Aargau die Menschen im Kanton auf, am Freitag, 31. Mai, dem Tag der Nachbarschaft, ein kleines Hausfest, eine unkomplizierte Feier im Garten oder ein Strassenfest in der Nachbarschaft zu organisieren. Ziel ist es, die nachbarschaftlichen Beziehungen aktiv zu pflegen und so zur Steigerung der Wohn- und Lebensqualität aller beizutragen.

Am 31. Mai wird der Tag der Nachbarschaft gefeiert – eine Initiative, die vor 25 Jahren in Paris gestartet wurde und heute in verschiedenen europäischen Städten und vielen Schweizer Gemeinden und Quartieren umgesetzt wird. Der Tag ist eine gute Gelegenheit, um neue Kontakte zu knüpfen und bestehende Beziehungen zu vertiefen, denn gute nachbarschaftliche Beziehungen stärken die Gemeinschaft. Daher ruft benevol Aargau, die Fachstelle für freiwilliges Engagement, die Aargauer Bewohner:innen auf, einzeln oder gemeinsam ein kleines Gartenfest, einen Apéro oder eine Dankesaktion zu organisieren. «Schaffen Sie Begegnungsmomente: Mit der Nachbarin spazieren, die Nachbarsfamilie zum Picknick einladen, Blumen verteilen im Treppenhaus oder ein Spieleabend im Gemeinschaftsraum – alles, was Nachbar:innen miteinander in Kontakt bringt, entspricht dem Geist des Nachbarschaftstages», sagt benevol-Geschäftsleiter Samuel Steiner. Zur Unterstützung stellt benevol Aargau Flyer, Einladungsvorlagen und ein Ideenblatt mit Tipps und Tricks zur Verfügung. «Möglichst viele Aargauer:innen sollen an diesem Tag aktiv werden – es muss ja nichts Grosses sein!»

Verschiedene Aargauer Gemeinden und Städte machen beim Tag der Nachbarschaft mit. So werden etwa in Rheinfelden, Unterentfelden, Wallbach oder im Wynental Flyer verteilt. Die Stadt Zofingen lädt zum – bereits traditionellen – Brunnenbaden in der Altstadt und zur Rollschuhdisco im Oxil, der Teufenthaler Dorf-Treff organisiert ein gemeinsames Essen, die Pfarrei Aarau veranstaltet ein Picknick. Auch die Stadt Olten im nahen Kanton Solothurn unterstützt den Tag der Nachbarschaft mit unkomplizierten Bewilligungen und einer Anschubfinanzierung von 200 Franken für Anlässe an diesem Tag. Viele weitere Gemeinden im Aargau informieren die Bevölkerung auf digitalen Kanälen.

Vorlagen und Ideen zum Tag der Nachbarschaft im Aargau: www.benevol-aargau.ch/nachbarschaft

 

Werbung: