Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
8.14°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 75%
Samstag
1.7°C | 8.4°C
Sonntag
1.4°C | 9.1°C
Fasnachtslotto. Foto: zVg

Kirchenchor Wegenstetten-Hellikon: GV und dann Fasnachtslotto

(sw) Beim Kirchenchor Wegenstetten-Hellikon geht es Schlag auf Schlag. Vor zwei Wochen führte der aus 24 Aktivmitgliedern bestehende Chor die GV durch.

Höhepunkte aus dem vergangenen Jahr waren das dreittägige Dorffest, an welchem der Chor zusammen mit dem Samariterverein die Schlagerbude «Sweet Caroline» rockte, die Christkönigsmesse von Marcel Bamert mit Trompetenbegleitung, der Auftritt des Frauenchores mit Beteiligung von vier Zithern und der Mitternachtsgottesdienst mit John Rutters Engels-Carol mit Harfe. Heidi Waldmeier wurde für zehn Jahre Chortreue geehrt und mit Mercedes Waldmeier und Monika Baumgartner durften zwei neue Sängerinnen aufgenommen werden.
Am vergangenen Freitag fand das traditionelle Lotto, dieses Jahr als Fasnachtslotto, statt. Ein ausgelassener, geselliger, fröhlicher Abend, der im Jahresprogramm nicht fehlen darf.
Im Ausblick auf das Jahr 2024 wurde bekannt, dass der Chor in rund 15 Gottesdiensten im Wegenstettertal auftreten wird. Darunter der ökumenische Bettagsgottesdienst am 15. September, den die Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Dirigentin Katharina Wunderlin mit Gastsängern aller Konfessionen als Chorprojekt gestalten möchten. Natürlich wird auch das gemütliche Zusammenfeiern nicht zu kurz kommen.
Wer gerne singt und sich so in Schwung halten möchte, ist beim Kirchenchor Wegenstetten-Hellikon herzlich willkommen. Geprobt wird jeweils am Freitagabend um 20 Uhr. Auskunft gibt gerne der Präsident Simon Wunderlin, Telefon 061 871 10 78.


Bild: Fasnachtslotto. Foto: zVg
Werbung: