Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
15.48°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 85%
Mittwoch
10.5°C | 17.2°C
Donnerstag
8.5°C | 18°C
Das OK der «GewerbeArena» 2024 (von links): Roland Obrist, Silvio Treyer, Gregor Buser, Silvia Herzog, Jürg Rubin, Ivan Zani, Markus Schwarb und Peter Wiedmer. Foto: zVg
Featured

«GewerbeArena» Staffeleggtal – Vom 24. bis 26. Mai in Herznach

Fünf Jahre sind seit der letzten Gewerbeausstellung im Staffel­eggtal vergangen. Fünf Jahre, in denen der Gewerbeverein Staffel­eggtal GVS den Blick nach vorne in das Jahr 2024 und auf eine Neuauflage des Anlasses gerichtet hat. Nun werden die Pläne Realität: Vom Freitag, 24. Mai, bis Sonntag, 26. Mai, findet auf dem Schulareal in Herznach die «GewerbeArena» 2024 statt.

PETER SCHÜTZ

Die Organisation der Veranstaltung hat ein Organisationskomitee mit Jürg Rubin als Präsident an die Hand genommen. Die «GewerbeArena» 2024 sei keine gewöhnliche Ausstellung, bemerkt er in dem Festführer, denn dort würden die Besucher auf «Gwerbler» treffen, die «mit viel Begeisterung und Freude, ehrlich, offen und fair ihren Geschäften nachgehen». Rubin weiter: «Wir generieren Arbeitsplätze, schaffen Lehrstellen und arbeiten mit grosser Leidenschaft an vielfältigen Projekten.» Er lädt die Bevölkerung ein, sich Zeit für persönliche Kontakte mit den Ausstellern zu nehmen und sich von verschiedenen Darbietungen sowie Referaten unterhalten und informieren zu lassen. Letztere werden als Teil des Rahmenprogramms nicht, wie sonst üblich, als Randerscheinung behandelt. «Wir integrieren das Rahmenprogramm in die Ausstellung, es läuft mittendrin», erklärt Gregor Buser, zuständig für das so genannte Arena-Programm.

Die «GewerbeArena» Staffeleggtal hat vom 24. bis 26. Mai viel zu bieten. Foto: Sonja Fasler Das Arena-Programm
Gleich am ersten Tag nach der Eröffnungsfeier um 16 Uhr mit OK-Präsident Jürg Rubin treten die «Rolling Phones», eine Blasmusikband aus dem Fricktal, um 18.30 Uhr auf. Zwei Stunden später befassen sich Billy Kneubühl und Patrizia Stocker mit der Internet-Kriminalität und der Frage: «Wie werde ich unbewusst vom Opfer zum Täter?» Weiter geht es am Samstag um 13.30 Uhr mit dem Vortrag «Tiere auf Weltreise – invasive Arten in der Schweiz» von Gabi Müller. Um 15 Uhr geben die Samariter Staffel­eggtal Einblicke in die Tätigkeit der Ersthelfer, danach wird es unterhaltsam mit dem Komiker Fredy Schär und Toms Hommage an Mani Matter.
Im gleichen Stil geht es am Sonntag weiter: ökumenische Feier mit dem Gemischten Chor Staffel­eggtal, Platzkonzert mit der Musikgesellschaft Herznach-Ueken, «Ruby’s Geschichte» von Philipp Probst.

Die «GewerbeArena» 2019 wurde zum Volksfest; bereits nach der Eröffnung am Freitagnachmittag zog die Gewerbeausstellung viele Besucher an. Foto: Archiv fricktal.info / Sonja FaslerVereine präsentieren sich
Schliesslich stellt Sabine Ryser den Schweizerischen Verein für Such- und Rettungshunde vor, ehe Jürg Rubin die Preisverleihung des Malwettbewerbs der Schulen Staffel­eggtal vornimmt. «Wir haben alle Vereine im Tal eingeladen, sich vorzustellen», berichtet Gregor Buser, «oder sich in der Arena zu präsentieren». Die Idee hinter dem Rahmenprogramm fasst er so zusammen: «Wir möchten für alle etwas haben.» Das öffentliche Leben vertreten der Verein Bergwerk Herznach, der Naturverein Herznach-Ueken, die Frauen Herznach-Ueken, das Jugendteam, die Feuerwehren Herznach-Ueken & Densbüren-Asp und die Jagdgesellschaften Staffeleggtal. Letztere präsentieren sich in der Jäger-Tal-Arena Staffeleggtal, die den Gästen die Welt der Jagd näherbringen soll. Durch die etablierte Wildmobilausstellung wird grundlegendes Jagdwissen vermittelt, während das «Wildwäldchen» von einer Kanzel aus das Auge für die Schönheit der Natur schärft. Interessierte erfahren ausserdem, wie der Weg zur Jägerin / zum Jäger gemeistert werden kann. Abgerundet wird die Präsentation mit einem eigens für diesen Anlass formierten Jagdhornbläserkorps, das die Atmosphäre mit seinen Auftritten in unregelmässigen Abständen bereichert.
Auf den Aussenplätzen befinden sich rund 50 Aussteller, in der Turnhalle sind es weitere 13. Die Gastronomie wird von der Landwirtschaft Staffeleggtal, einem Zusammenschluss mehrerer landwirtschaftlicher Betriebe, in Kooperation mit den Frauen Herznach-Ueken geführt.

Jugend im Fokus
An der «GewerbeArena» ist der Fokus auch auf die Jugend gerichtet. An der Ausstellung präsentieren die lokalen Unternehmen ihre Lehrberufe. Lehrlinge und Unternehmer stehen an den Ständen bereit, um aus erster Hand Einblicke in ihren Beruf zu geben. Diese Stände sind mit einem L, wie es von der Fahrschule bekannt ist, gekennzeichnet. «Uns ist wichtig, den Jugendlichen zu zeigen, wer welche Ausbildung anbietet», sagt Gregor Buser, «Lernende sind unsere Zukunft.»

Bilder
Erstes Bild: Das OK der «GewerbeArena» 2024 (von links): Roland Obrist, Silvio Treyer, Gregor Buser, Silvia Herzog, Jürg Rubin, Ivan Zani, Markus Schwarb und Peter Wiedmer. Foto: zVg
Zweites Bild: Die «GewerbeArena» Staffeleggtal hat vom 24. bis 26. Mai viel zu bieten.Foto: Sonja Fasler
Drittes Bild: Die «GewerbeArena» 2019 wurde zum Volksfest; bereits nach der Eröffnung am Freitagnachmittag zog die Gewerbeausstellung viele Besucher an. Foto: Archiv fricktal.info / Sonja Fasler
Werbung: