Ein Produkt der  
Die grösste Wochenzeitung im Fricktal
fricktal info
Verlag: 
Mobus AG, 4332 Stein
  Inserate: 
Texte:
inserat@fricktal.info
redaktion@fricktal.info
5.36°C

Fricktalwetter

bedekt Luftfeuchtigkeit: 83%
Dienstag
1.5°C | 9.4°C
Mittwoch
-1.1°C | 6.3°C
Bezirk Laufenburg: Gelungene Delegiertenversammlung der Landfrauen

Bezirk Laufenburg: Gelungene Delegiertenversammlung der Landfrauen

(js/im) Von fröhlichen Alphorntönen begleitet trafen sich rund 80 Frauen zur Bezirksdelegiertenversammlung Bezirks Laufenburg in Wittnau. Die Deko lud mit leuchtenden Frühlingsfarben zum Verweilen ein.

Durch den Nachmittag begleitete die Frauen Präsidentin Martina Roth (Landfrauen Wittnau). Als einziger Mann in einer Halle voller Frauenpower erzählte Niklaus Beck, Gemeinderat, interessante und spannende Fakten über das Dorf. 

Tellersammlung zu Gunsten von «Herzensbilder»
Es war ein berührendes Thema, zu dem ein Zustupf bei der üblichen Tellersammlung gesammelt wurde. Das Team «Herzensbilder» schilderte eindrücklich wie ihre ehrenamtliche Arbeit bei den betroffenen Familien aussieht. Dank allen Landfrauen in der Turnhalle, konnte eine grosszüge Spende an «Herzensbilder» weitergeben werden. Anschliessend führte die Bezirkspräsidentin Edith Plattner souverän durch die Delegiertenversammlung. Die verschiedenen Traktanden wurden jeweils einstimmig angenommen. 

Demission von Anita Jegge
Nach 10 Jahren im Bezirksvorstand gab Anita Jegge ihr Amt als Vizepräsidentin und Kantonsdelegierte ab. Ihre Mitarbeit im Vorstand wurde sehr geschätzt und sie wurde mit grossem Dank verabschiedet. Mit Freude wurde Jasmin Schmid, Landfrau aus Wittnau, als neues Vorstandsmitglied gewählt. Andrea Hochuli, Präsidentin des Kantons sowie Grossräten Colette Basler unterstützen die Frauenpower in der Halle mit schlagfertigen Worten. 

Kabarett 80-Jahre Landfrauen Wittnau
80 schnatternde Frauen wurden dann für ein aktives Mitmachen zum Aufstehen gebeten. Drei Wittnauer Landfrauen hatten sich zu einem Kabarett zusammen geschlossen. Freche Sketche zum Theme «alten Gewohnheiten» bis zur jetzigen Zeit luden zum Nachdenken, Staunen und zu grossem Gelächter ein. In der Küche dampfte und brodelte es bereits. Mit selbstgemachtem Risotto, knackigem Salat und einem feinen Vanille-Cornet wurde es ruhig in der Halle. Ein gelungener Nachmittag ging zu Ende.

Bild: aktive Frauenpower
Foto: Isabelle Müller
Werbung: